Du willst alleine im Geschäft sein. Entweder, weil du keine Wahl hast. Du bist arbeitslos und kannst keinen Job finden. Oder weil du es satt hast, für einen Chef zu arbeiten.

Du bist es leid zu wissen, dass du jede Minute gefeuert werden und deinen Job verlieren kannst. Du hast es satt, gesagt zu bekommen, was und wann du es tun sollst. Du bist kein Profi und deine einzige Option ist entweder niedere Arbeit oder die Gründung eines eigenen Unternehmens.

Informieren Sie sich über Franchisebeschwerden

Erkennend, dass es viele Risiken bei der Gründung eines neuen Unternehmens gibt und außerdem können Sie nicht wirklich entscheiden, welches Unternehmen Sie gründen wollen, entscheiden Sie sich für ein Franchise. Sie haben ein Problem und stellen sich vor, dass der Besitz eines Franchise-Unternehmens die Lösung ist.

Haben Sie sich jemals mit Franchisebeschwerden beschäftigt? Sind Sie so geblendet von der Aussicht, ein Franchise zu besitzen, dass Sie eines der grundlegendsten Prinzipien der Gründung eines neuen Unternehmens völlig vergessen und ignoriert haben?

Wie machen es andere, die ein Franchise besitzen? Sind sie glücklich und finanziell sicher. Gibt es Franchisebeschwerden? Wie viele Franchisebeschwerden gibt es? Wie wurden die Franchisebeschwerden gelöst? Wurden sie für alle Beteiligten einvernehmlich gelöst?

Sie sind so bedürftig, ein Unternehmen zu besitzen und Franchise ist die Lösung, dass Sie keine Beschwerden über Franchise prüfen wollen. Sie haben sich selbst gesagt, dass jeder, der Franchisebeschwerden hat, entweder zu faul sein muss, um das Geschäft zu betreiben, oder nicht weiß, wie man ein Franchisegeschäft führt.

Aber du wirst es besser machen. Sie werden keine Franchisebeschwerden haben, weil Sie einen guten Job machen werden.

Sie werden Stunden der Untersuchung aufwenden, bevor Sie Geld für den Kauf eines neuen Anzuges oder eines neuen Gerätes ausgeben. Dennoch sind Sie bereit und bereit, irgendwo zwischen 20.000,00€ und 220.000,00€ für ein Franchise auszugeben, ohne alles zu tun, was Sie für die Sorgfaltspflicht können.

Der allererste Schritt der Due Diligence vor Unterzeichnung des Franchisevertrages ist die Untersuchung, ob es Franchisebeschwerden gibt.